Sie haben Fragen? Hier sind Ihre Antworten!

Alles, was Sie als Vertriebspartner wissen sollten. Wir haben häufig gestellte Fragen zum Vertrieb der fairvesta-Fonds für Sie übersichtlich zusammengefasst und ausführlich beantwortet.

Wie werde ich Vermittler von fairvesta-Fonds?

Um sich ganz auf das Geschäft des Immobilienhandels zu konzentrieren, hat fairvesta einen professionellen Dienstleister mit dem Vertrieb beauftragt. Damit profitieren Vertriebspartner nicht nur von ausgezeichneten Produkten, sondern erhalten durch die Vertriebsgesellschaft FINANCE SALES zusätzliche Vertriebsunterstützung in Form von Software und Marketing-Unterlagen. Möchten auch Sie Vertriebspartner werden? Klicken Sie hier: https://www.finance-sales.de/vertriebspartner-werden/

Wo finde ich meine Provisionsabrechnung?

Bestehende Vertriebspartner erhalten über diesen Link Zugang zum bestehenden Provisionssystem, wo alle Abrechnungen automatisch hinterlegt werden. Vertriebspartner von FINANCE SALES erhalten Ihre Provisionsabrechnung direkt von FINANCE SALES.

Wie hoch ist die Provision für die Vermittlung von fairvesta-Produkten?

Das variiert je nach Produktklasse, Produkt und Umsatz des Vertriebspartners. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Sales Director von FINANCE SALES. Aktuelle Informationen zum Vertrieb von alocava XII finden Sie hier: https://www.finance-sales.de/alocava-xii/

Bekommt jeder Vermittler die gleiche Provision?

Bei dem aktuellen Fonds alocava XII erhalten aktive Vertriebspartner, die der Gesellschaft mehr Kunden bzw. mehr Fondsvolumen zuführen, auch mehr Provision. Wir sind der Meinung, mehr Arbeit muss sich auch mehr lohnen!

Muss für die Provision eine Umsatzsteuer abgeführt werden?

Für die Vermittlung von Anteilen an alocava XII ist derzeit in Deutschland keine Umsatzsteuer abzuführen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keinerlei verbindliche Ausgaben zum Steuerrecht geben können. Der beste Ansprechpartner ist Ihr Steuerberater bzw. FINANCE SALES.

Erhalte ich als Berater auch die Informationen, die meinen Kunden zugeschickt werden?

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst. Insofern uns eine Vollmacht bzw. Einverständniserklärung Ihres Kunden vorliegt, dass er/sie damit einverstanden ist, erhalten Sie automatisch alle Nachrichten, die der Kunde erhält.

Kann jeder fairvesta-Fonds vermitteln?

Verbraucherschutz ist uns sehr wichtig. Daher müssen Vermittler strenge Kriterien zum Vertrieb von fairvesta-Fonds erfüllen. Vermittler benötigen u.a. eine entsprechende rechtliche Zulassung im jeweiligen Land. Dazu zählt insbesondere der Nachweis der fachlichen Qualifikation. Nur wer bestens qualifiziert und auch gegenüber FINANCE SALES Kenntnisse in Immobilienfonds wie alocava XII vorweisen kann, erhält die Erlaubnis, fairvesta Fonds zu vermitteln.

FAQ Banner

Ihre Frage ist nicht aufgeführt?

Wir helfen Ihnen gern weiter! Nutzen Sie dafür das unten stehende Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Vertrieb FAQ - Weitere Fragen
* Pflichtfeld
Wird gesendet
Otmar Knoll

Besuchen Sie auch unsere FAQ-Seite mit häufig gestellten Fragen und Antworten zu allen Themengebieten.

Glossar

Von A wie Aval bis Z wie Zwischenfinanzierung: Wir erklären Ihnen wichtige Begriffe der Immobilien- und Finanzbranche.

Zum Glossar >>